Unsere Mitarbeiter sind speziell ausgebildet und verfügen über hochwertige Infrarot‑Kameras zur Messung baulicher und technischer Einrichtungen. Elektrothermographie in Hoch‑, Mittel‑, und Niederspannungsanlagen zur vorbeugenden Wartung sowie Brandprävention. Wir erkennen, ob Bauteile und Anlagen einer starken Erwärmung durch Defekte, Fehlfunktionen oder falscher Auslastung durch Überhitzung ausgesetzt sind und können vorbeugende Maßnahmen einleiten. Hausthermographie deckt die energetischen Schwachstellen eines Gebäudes auf. Die aufgenommenen Wärmebilder zeigen, an welchen Stellen am Gebäude die meiste Energie verloren geht. Sind die Schwachstellen erst einmal gefunden, können gezielte bauliche Maßnahmen, z.B. Dämmungsarbeiten, durchgeführt werden.
Eine Messung findet idealer weise im Winter in den frühen Morgenstunden statt.

1_IR_6448.jpg1_IR_6448.jpg

Fotolia_29104450_S.jpgFotolia_29104450_S.jpg